Bitte senden Sie uns Ihr feedback

News

Kostenfreies Surfen und Sky-TV beim Vermietungsservice Saß

kostenfreies Surfen im Internet

Auf das Internet möchte heute auch im Urlaub kaum jemand verzichten, deshalb bietet der  Vermietungsservice Saß für seine Gäste in fast allen Feriendomizilen kostenfreies Surfen an. In den Wohnungen liegt ein Benutzercode und ein Passwort für Sie bereit. Es ist auch möglich, sich mit mehreren Geräten einzuwählen. 
Ab 2017 haben wir ein zusätzliches Angebot in 50 % unserer Ferienwohnungen für unsere Gäste bereit:
 kostenfreies Sky-Fernsehen (ausgewählte Programme)


Bitte fragen Sie bei der Buchung nach diesen Wohnungen mit Sky.


Villa Anna stockt auf

Ansicht der Villa Anna in Heringsdorf

Das Konzept ist bewährt: Hochmoderne Einrichtung trifft auf alte Mauern. So entstanden in den letzten Jahren 4 exklusive Ferienwohnungen, die  für viele Gäste zu Lieblingswohnungen wurden: Ferienwohnung "Johann Strauß", Ferienwohnung "Carpe Diem", Ferienwohnung "Kleine Anna" und "Kaiserperle" und "Vis a Vis"
Nun legten die Eigentümer wieder los, eine extravagante Ferienwohnung ist fertiggestellt und wartet auf seine ersten Gäste. Der Neuzugang heißt vielversprechend "Anno 1876" und weist dezent auf das Baujahr der Villa Anna hin. Wir freuen uns riesig.
 


Vermietungsservice Saß jetzt auch auf der Usedom-App

Ab sofort finden Sie uns auch auf der Usedom-App, die neben Ferienünterkünften eine Vielzahl an aktuellen Informationen über Veranstaltungen und Ereignissen rund um die Insel Usedom bietet. Auf unserer Seite haben Sie die Möglichkeit, die App kostenfrei herunter zu laden.


Strandtipp: Bernsteinsammeln - aber mit Vorsicht!

Das gern gesammelte Gold der Insel Usedom, unser Bernstein, sollte mit höchster Vorsicht gesammelt werden, da es sich hier- bei auch um hinterbliebene Phosphor- Reste handeln könnte, die
 in der Ostsee vermehrt angeschwemmt wurden und unter Umständen gefährlich sein können. Bitte vermeiden Sie das Sammeln von Steinen und Muscheln, die noch von Wasser bedeckt sind. Dagegen ist das Sammeln von Strandgut entlang des Ostseestrandes völlig ungefährlich. Achten Sie bitte auch auf die kleinsten Urlaubsgäste und behalten Sie Ihre Kinder am Strand gut im Auge. Sollten Sie dennoch mit Phosphor-Resten in Berührung gekommen sein, melden Sie sich umgehend bei dem Wasserrettungsdienst oder suchen einen Arzt auf. 


Vermietungsservice SassStepMap